Beratung unter +49 (0)6155 8877766

Blackmagic Design HyperDeck Shuttle HD

Artikelnr.: 1000011621

SD- UHS-II / USB-C / DNx / H.264 / Ethernet

Sofort lieferbar. Versandbereit in 1-3 Werktagen.
642,60 € 499,00 € 419,33 €

Blackmagic Design HyperDeck Shuttle HD 

Der HyperDeck Clip-Player und Masterrekorder für Liveproduktionen vom Schreibtisch
Der HyperDeck Shuttle HD ist ein Liveproduktions-Recorder/Player, der auf jedem Schreibtisch eine gute Figur macht. Er ist mehr als nur ein Masterrekorder, denn er kann ebenfalls als Clip-Player eingesetzt werden. Mit dem großen Suchlaufregler lässt sich der gewünschte Clip aus einer Masse von Medien schnell auffinden. Sie erhalten Unterstützung für ProRes-, DNx- und H.264-Dateien in den Videoformaten NTSC, PAL, 720p und 1080p. Über die HDMI-Anschlüsse lassen sich Mischer, Kameras und Monitore anschließen. Und zum Aufzeichnen und Abspielen von Medien eignen sich SD- und UHS-II-Karten sowie externe USB-C-Speichermedien. Der HyperDeck Shuttle HD hat dasselbe Design wie der ATEM Mini Extreme. Die perfekte Kombi also für den Einsatz als Mediaplayer. Er hat sogar einen integrierten Teleprompter!

Elegant gestaltete professionelle Broadcast‑MAZ
Der HyperDeck Shuttle HD wurde für den Einsatz auf dem Schreibtisch konzipiert. An der Frontblende kann er daher einhändig bedient werden. Durch das angeschrägte Design ruht Ihre Hand bequem auf dem Suchlaufregler und die Bedientasten befinden sich direkt unter den Fingerspitzen. Die Form gleicht im Hinblick auf Tiefe und Winkel der des ATEM Mini Extreme und macht aus beiden ein unschlagbares Team. Das natürliche Trägheitsmoment des metallenen Suchlaufreglers sorgt für eine angenehme Bedienung und die gummierte Oberfläche für ein griffiges Gefühl. Perfekt, wenn Sie viele Medien durchstöbern müssen! Die Tasten gleichen jenen von traditionellen Broadcast-MAZen und am Geräterücken finden Sie alle nötigen Video-, Strom-, Netzwerk- und Steuerungsanschlüsse.

Ein Komplettpaket fürs Mastering und Clip-Playback bei Liveproduktionen
Masterrecorder

Mit Unterstützung für H.264-, ProRes- und DNx-Dateien können Sie jetzt wahre Broadcast-Master aufzeichnen. Wählen Sie zwischen PCM- und AAC-Audio! Das ist super, wenn Sie den HyperDeck Shuttle HD in Verbindung mit ATEM Mini Mischern für hochwertigere Master einsetzen. Es ist alles vorhanden, um Ihre Shows an Sendeanstalten zu verschicken und auf YouTube hochzuladen.

Media Player
Mit dem großen Suchlaufregler durchforsten Sie Ihre Clip-Bibliothek visuell. Die Rücklauftaste bringt Sie an den Anfang Ihres Clips. Am Ende des Clips können Sie die Wiedergabe mit derselben Taste stoppen. Mit einem ATEM Mischer lässt sich der HyperDeck Shuttle HD sogar per Ethernet steuern.

Traditionelle MAZ-Bedienelemente
Über sein Bedienfeld steuern Sie den HyperDeck Shuttle HD extrem schnell. Dabei ähneln die Tasten jenen einer traditionellen Broadcast-MAZ. Einfach die Aufnahmetaste drücken und die Aufzeichnung der Videoeingabe beginnt. Dies geschieht in dem im Aufzeichnungsmenü vorgegebenen Dateiformat. Darüber hinaus gibt es die Wiedergabetaste sowie die Vor- und Rücklauftaste. Alle wurden von Blackmagic Design für höchste Qualitätsanforderungen konzipiert. Der große metallene Suchlaufregler unterstützt die Modi Shuttle, Jog und Scroll zum schnellen Auffinden von Clips. Alle Steuerfunktionen können auch per Ethernet aus der Ferne ausgelöst werden.

Für SD- und UHS-II‑Karten
Da der HyperDeck Shuttle HD auf gängige SD- und UHS-II-Karten aufzeichnet, sind keine teuren Spezialdatenträger nötig. Weil sie klein und preiswert sind, bieten sich SD-Karten fürs Broadcasting an. Überdies können Sie auf externe USB-Laufwerke aufzeichnen! Auch mit einem USB-Hub oder Blackmagic MultiDock fahren Sie genau richtig, denn beide erlauben Nonstop-Aufzeichnungen auf mehreren Datenträgern. H.264-Dateien sind sehr klein und passen selbst bei langen Aufzeichnungen auf preiswerte Karten. Heißt: Auf eine 1-TB-Karte passen 157 Stunden H.264-Material in 1080p/59,94. Das ergibt über 6 Tage Aufnahmezeit in HD!

Zeichnen Sie auf externe USB-C-Datenträger auf
Zum Aufzeichnen auf andere Datenträger wie externe Flash-Speicher ist ein USB-C-Expansionsport vorhanden. Dank ihrer flexiblen Baugrößen bieten USB-C-Speicher im Gegensatz zu SD-Karten und SSDs nahezu endlos viel Speicherkapazität. Es sind sogar Aufnahmen auf ein Disk-Array zum Einsatz in der Postproduktion möglich. Das erspart Ihnen das Kopieren sämtlicher Dateien vor der Bearbeitung. Einfach den Datenträger in einen Computer rein und loslegen! Indem Sie eine Blackmagic MultiDock 10G mit 4 SSD-Slots in Ihr Setup mit dem HyperDeck Shuttle HD einbinden, machen Sie auch diese Rekorder SSD-kompatibel. Im Einstellungsmenü lassen sich externe Datenträger verwalten.

Gängige ProRes-, DNx- und H.264-Dateien
Der HyperDeck Shuttle HD unterstützt die derzeit gebräuchlichsten Codecs. So bekommen Sie DNx- und ProRes-Dateiformate in Broadcastqualität, haben aber ebenso die Möglichkeit, auf platzsparendes H.264 umzusteigen, wenn Sie in NTSC, PAL, 720p, 1080p und sogar echten 1080i-Formaten aufzeichnen. Mit Kompressionsverhältnissen von 60:1 bis 285:1 erhalten Sie winzige Dateien bei voller Broadcastqualität. Zur Wahl steht unkomprimiertes PCM-Audio oder für Dateiuploads auf YouTube sogar AAC-Audio. Der HyperDeck Shuttle HD unterstützt sowohl ExFAT auf Windows als auch HFS+ auf Mac. Somit können Datenträger mit beiden Plattformen verbunden und von diesen gelesen werden. Sogar Events von langer Dauer können als einzelne Videodatei aufgezeichnet werden.

Leistungsstarke Video- und Steueranschlüsse
Trotz kleiner Form wartet der HyperDeck Shuttle HD mit mächtigen Anschlüssen auf. Der HDMI-Eingang dient zum Anschließen von Kamera oder Mischer wie einem ATEM Mini. Den HDMI-Ausgang kann man für Präsentationen an einen Monitor oder als Media-Player für Langformmaterial an einen ATEM Mini anschließen. Speisen Sie Ihren ATEM Mini vom HyperDeck Shuttle HD mit Werbespots, Promo- oder Musikvideos! Über das mitgelieferte Netzteil und die hintere 12V-DC-Buchse lässt sich der HyperDeck Shuttle HD mit Strom versorgen. Der 1G-Ethernet-Anschluss erlaubt Fernsteuerung sowie Fernuploads. Zum Aufzeichnen auf große externe Speicher sowie für Softwareupdates oder Webcam-Ausgaben steht ein USB-C-Expansionsport zur Verfügung. Der SD-Kartenschacht unterstützt sowohl SD- als auch UHS-II-Karten.

HDMI eignet sich perfekt für ATEM Mini Mischer!
Über die eingebauten HDMI-Ein- und -Ausgänge können Sie Consumer-Kameras, Bildschirme, Fernseher, Videoprojektoren und sogar ATEM Mini Mischer anschließen. Die HDMI-Anschlüsse schalten automatisch zwischen Videonormen von SD- und HD-Equipment um. SD-Formate umfassen NTSC und PAL. HD-Normen in 720p umfassen 720p/50 und 720p/59,94 fps. HD-Halbbildformate in 1080i umfassen 1080i/50 und 1080i/59,94. HD-Formate in 1080p umfassen 1080p/23,98, 24, 25, 29,97, 30, 50, 59,94 und 60 fps. Der HyperDeck Shuttle HD unterstützt sogar 1080 PsF-Formate!

Integrierter Teleprompter
Dank des großen Suchlaufreglers lässt sich der HyperDeck Shuttle HD wunderbar als Teleprompter einsetzen. Einfach im Aufzeichnungsmenü „Teleprompter“ auswählen und der HyperDeck Shuttle HD liest Skripte als RTF-Dateien. Schluss mit umständlichen Sondersoftwares! Verfassen Sie Skripte ganz einfach in einem regulären Texteditor wie TextEdit. Mit den Vor- und Rücklauftasten springen Sie zwischen den Skripten hin und her. Durch Drücken der Jog- und Scrolltasten lassen Sie den Text wie auf einem klassischen Teleprompter durchlaufen. Auch die Schriftgröße, -farbe, -stärke und -ausrichtung werden aus der RTF-Datei gelesen. Und das Beste: Sie können Ihr Skript in der Standard-Schriftgröße 12 schreiben. Der HyperDeck skaliert die Schriftgröße automatisch, um sie dem Bildschirm anzupassen.

Netzwerk-Dateitransfers
Der HyperDeck Shuttle HD erlaubt den Mediendatei-Upload aus der Ferne über einfache FTP-Clientsoftware. Das in den HyperDeck Shuttle HD verbaute 1G-Ethernet-Modul überträgt Dateien oftmals schneller als dies mit SD-Karten möglich ist. Zur Fernsteuerung verwenden alle Modelle ein leicht erlernbares textbasiertes Protokoll. Ihre Befehle können Sie mit einer einfachen Terminal-Anwendung wie Telnet testen. Loggen Sie sich in den HyperDeck ein und geben bspw. „Play“ oder „Record“ ein, dann wird der Befehl ausgeführt. So einfach ist das! Wer seinen HyperDeck nebst Steuerprotokoll und FTP-Software an ein großes USB-C-Disk-Array anschließt, hat einen genialen Broadcast-Server für Ingest, Medienverwaltung und Playout.

Powered by Blackmagic OS
Hinter der Hochleistung unserer Film- und Broadcast-Produkte steckt das innovative Blackmagic OS. Es verwaltet auch alle Funktionen des HyperDeck Shuttle HD. Nur das Blackmagic OS bietet sofortiges Hochfahren beim Einschalten und mächtige Features wie Videoaufzeichnung, Timecode, Audio, Menü-Overlays, schnelles Networking, Medienmanagement für mehrere Datenträger und sogar Lokalisierung. Die Menüs erscheinen als Overlay in der Videoausgabe und beinhalten Einstellungen für Ihren HyperDeck Shuttle HD. Sie können nach Belieben im Hell- oder Dunkelmodus angezeigt werden. Das Blackmagic OS liefert eine weltweit führende Netzwerk-Performance, um sicherzustellen, dass der HyperDeck Shuttle HD mithilfe der 1G-Ethernet-Verbindung Hochgeschwindigkeitstransfers innerhalb von Netzwerken standhält.

In 13 verbreitete Sprachen lokalisiert
Der HyperDeck Shuttle HD lässt sich in mehreren Sprachen bedienen. Sie müssen keine Fremdsprache beherrschen! Neben Deutsch sind Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Ukrainisch, Türkisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch verfügbar. Beim erstmaligen Hochfahren erscheint auf Ihrem HyperDeck Shuttle HD ein Menü zur Sprachauswahl. Ihre dort getroffene Wahl können Sie jedoch jederzeit ändern. Nach Auswahl der Sprache werden auch die Menü-Overlays in der Videomonitoring-Ausgabe in der vorgegebenen Sprache angezeigt. Damit ist der HyperDeck Shuttle HD ideal für den weltweiten Einsatz!

Alle Videosoftwares und Streaming-Plattformen
Mit dem HyperDeck Shuttle HD aufgezeichnete Dateien sind mit so gut wie jeder Postproduktionssoftware kompatibel. In H.264 aufgezeichnete Dateien lassen sich zudem direkt vom HyperDeck Shuttle HD auf Streamingdienste wie YouTube, Facebook, Vimeo, Twitter u. a. hochladen. Weil HyperDeck Rekorder die in der Postproduktion üblichen Dateiformate verwenden, können Sie mit beliebten Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Apple Final Cut Pro, Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer arbeiten. Das Gleiche gilt für VFX-Softwares wie Fusion und Adobe After Effects. HyperDecks zeichnen auf computerformatierte Datenträger auf. Darum können Sie diese in einen Computer stecken und mit dem Editing loslegen.

Kompatibel mit Mischern, Dockingstations und Kameras
Den HyperDeck Shuttle HD können Sie mit vielerlei Blackmagic Design Produkten wie Mischern, Kameras und Streaming-Lösungen einsetzen. Obwohl der HyperDeck Shuttle HD keine SSD-Slots hat, erzielen Sie durch Einbinden einer Blackmagic MultiDock 10G dieselbe SSD-Kompatibilität wie von den übrigen HyperDeck Modellen geboten. Der HyperDeck Shuttle HD verwaltet mehrere Datenträger für Sie! Wegen seiner unzähligen Aufzeichnungsformate ist der HyperDeck Shuttle HD in Verbindung mit ATEM Mischern der perfekte Masterrekorder. Und auch als Einspieler für voraufgezeichnete Clips bei Liveproduktionen eignet er sich hervorragend. Beim Rendern von Wiedergabedateien in Software wählen Sie einfach zwischen ProRes-, DNx- oder H.264-Main-Profile-Formaten.

Lieferumfang
• HyperDeck Shuttle HD
• 12V-Universalnetzteil mit Steckeradaptern passend für alle Länder

Technische Daten

Connections

HDMI-Videoeingänge
1x 
HDMI-Videoausgänge
1x
HDMI-Audioeingänge
8 channels embedded audio.
HDMI-Audioausgänge
8 channels embedded audio.
Konfiguration des Rekorders
Über die Benutzeroberfläche der HDMI-Ausgabe oder Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol
Ethernet
1Gb/s
Computer-Schnittstelle
1x USB Type-C 3.0 (bis zu 5Gb/s) für Aufzeichnungen auf externe Laufwerke, Softwarekonfiguration und Updates

Standards

SD Video Standards
525i59.94 NTSC, 625i50 PAL
HD Video Standards
720p50, 720p59.94, 720p60, 1080i50, 1080i59.94, 1080i60, 1080p23.98, 1080p24, 1080p25, 1080p29.97, 1080p30, 1080p50, 1080p59.94, 1080p60
2K DCI Video Standards
2Kp23.98 DCI, 2Kp24 DCI, 2Kp25 DCI, 2Kp29.97 DCI, 2Kp30 DCI
Audio Sampling
Television standard 24‑bit, 48 kHz sample rate.
Video Sampling
4:2:2 YUV
Color Precision
10-bit
Color Space
REC 601, REC 709
Multi Rate Support
Auto detection of SD and HD.

Medien

Medien
1x SD-Kartenschacht
1x USB-C 3.0-Erweiterungssport für die externe Aufzeichnung in SD, HD und 2K DCI
Medientyp
UHS-I und UHS-II SD Karten
Speicherträgerformat
Formatiert Medien in ExFat (Windows/Mac) oder HFS+ (Mac) Dateisysteme

Unterstützte Codecs

Quicktime
ProRes HQ QuickTime, ProRes 422 QuickTime, ProRes LT QuickTime, ProRes Proxy QuickTime für alle Formate bis 1080p60.
DN
DNxHD 220x, DNxHD 220x MXF, DNxHD 145, DNxHD 145 MXF, DNxHD 45, DNxHD 45 MXF for 720p and 1080p HD Formate bis zu 60fps.
H.264
H.264 High 4:2:0 8‑bit, H.264 Medium 4:2:0 8‑bit, H.264 Low 4:2:0 8‑bit für alle Formate bis 1080p60.

Steuerung

Integriertes Bedienfeld
10 Tasten für Transport- und Gerätesteuerung plus metallener Suchlaufregler

Externe Steuerung
HDMI start/stop, laufender Timecode Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol inklusive Unterstützt Remote-Dateiuploads per FTP

Teleprompter

Multirate-Unterstütztung
Ausgabe in 23.98p, 24p, 25p, 29.97p, 30p, 50p, 59.94p, 60p mit automatischer Umschaltung auf die höchste Framerate.

Unterstützte Dateiformate
Rich text (.rtf) mit Unterstütztung der meisten Rich-Text-Formatierungen. Plain text (.txt)

Software

Blackmagic OS
Blackmagic HyperDeck Setup
Produktsoftware-Upgrades werden beim Hochfahren oder per Blackmagic HyperDeck Setup über den USB-Port geladen

Operating Systems

Mac
Mac 11.1 Big Sur, Mac 12.0 Monterey oder höher.
Windows
Windows 10 und11.

Bildschirme

LED-Indikatoren über den Kartenschächten

Strombedarf

Stromversorgung
1x 12V-DC-Netzteil mit 5,5mm-Hohlstecker für externe Stromversorgung oder Akkubetrieb
Stromverbrauch
Maximal 20 Watt

Physische Spezifikationen

Dimensionen
13,7cm Länge, 9,8cm Breite, 4,95cm Höhe
Weight
375g

Umgebung

Betriebstemperatur
0°c - 40°c (32° F - 104° F)
Lagerungstemperatur
-20°c - 60°c (-4° F - 140° F)
Relative Luftfeuchtigkeit
0% - 90% nicht kondensierend

Garantie

12 Monate eingeschränkte Herstellergarantie
Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

x

 

 

 

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten