Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

Blackmagic Videohub Smart Control Pro

Artikelnr.: 1000007076

Ethernet-Verbindung / Ethernet-Stromvers. / „Take“-Taste / Leuchtende Tasten

Verfügbar in etwa 5-10 Werktagen.
789,98 € 691,24 € 580,87 €

Blackmagic Videohub Smart Control Pro

Das Videohub Smart Control Pro unterscheidet sich von herkömmlichen Steuerpanels, die aufgrund ihrer hohen Anschaffungskosten nur in kleineren Zahlen installiert werden können und dann von allen Personen, die eine Kreuzschiene verwenden, gemeinsam verwendet werden. Das Videohub Smart Control Pro hingegen ist kostengünstig und verfügt über 48 in RGB-Farben hinterleuchtete Tasten in Kristalloptik, die beliebigen Ausgängen einer Kreuzschiene zuweisbar sind. In Produktionseinrichtungen findet das Videohub Smart Control Pro unter jedem Tisch und Monitor Platz. Von dort aus kann die Signalausgabe der Kreuzschiene an einen Bildschirm mit einem einzigen Tastendruck erfolgen. Mit dieser Methode wird die Arbeit stark beschleunigt, denn die komplette Signalverteilung erfolgt über einen einzigen Tastendruck.

Installiert man ein Videohub Smart Control Pro beispielsweise unter einem Monitor, dann kann der Ausgang der an den Monitor angeschlossenen Kreuzschiene mit jedem Druck einer neuen Taste einer anderen Quelle zugewiesen werden. Das Videohub Smart Control Pro verfügt über einen USB-Anschluss und einer mit Mac und Windows kompatiblen benutzerfreundlichen Software, die die einfache Tastenzuweisung ermöglicht. Die Tasten sind strahlend weiß hinterleuchtet.

Darüber hinaus ist das Videohub Smart Control Pro für mehrere Senken einsetzbar. Benutzer können das Steuerpanel für eine einzelne oder für mehrere Senken einrichten. Wird an mehrere Ziele ausgegeben, leuchten die Tasten an der Frontblende goldfarben und Benutzer können Ihren Anforderungen entsprechend beliebige Senken auswählen. Überdies verfügt das Videohub Smart Control Pro über eine „Take“-Taste. Ist diese Option aktiviert, leuchtet die untere rechte Taste an der Frontblende rot auf. Diese Einsatzmöglichkeiten mit mehreren Senken und der „Take“-Feature ermöglichen es, mehrere Geräte ein eine Kreuzschiene anzuschließen und damit die Kosten in großen Einrichtungen drastisch zu reduzieren.

Das Design ist so ausgelegt, dass Benutzer das Videohub Smart Control Pro mühelos selbst installieren können. Außerdem verfügt das Videohub Smart Control Pro über Standard-Ethernetfunktionalität und ist einfach in ein bestehendes Computernetzwerk integrierbar. In erfolgskritischen Produktionsumgebungen können Sie Ihr Videohub Smart Control Pro auch über einen dedizierten Mischer anschließen. Ferner ist das Videohub Smart Control Pro via PoE (Power over Ethernet) ohne Netzadapter mit Strom versorgbar.

Optisch passt das Videohub Smart Control Pro in kreative Postproduktionsumgebungen und enthält entsprechend schicke Tasten in Kristalloptik, die für einen zuverlässigen Betrieb ausgelegt sind. Die Tastenkappen an der Frontblende sind abnehmbar, um Benutzern die Label-Eingabe zu ermöglichen. Alle Tasten sind mit RGB-farbigen LEDs hinterleuchtet, der aktuell besten Beleuchtungstechnik der Welt, um vielfältigere sowie satte und reine Farben darzustellen. In dunklen Räumen können alle Tasten hinterleuchtet werden, um die Tastenkennungen deutlicher hervorzuheben.

Eigenschaften:
• Ethernet-Verbindung mit PoE (Power over Ethernet) und Durchschleifung ohne Strom
• AC-Netzteil für 110–240 Volt für den Einsatz ohne PoE
• Unterstützt einzelne oder mehrere Senken
• Support für optionale „Take“-Taste, die über die Softwarekonfiguration eingerichtet wird
• Inklusive Software für die Steuerpanelprogrammierung für Mac und Windows
• Tastenkappen können für die einfache Eingabe von Tasten-Labels abgenommen werden
• RGB-hinterleuchtete Tasten für höchste Beleuchtungsqualität
• Kompakte 1-HE-Rackgröße, ca. 7,5 cm tief
• Mit allen Videohub Modellen kompatibel

 

Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

 

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten