Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

ZOOM H6 Handheld Audio Recorder

Artikelnr.: 5659
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
ZOOM H6 Handheld Audio Recorder
Verfügbarkeit Lieferzeit etwa 5-10 Werktage.
439,11 € 328,00 € 275,63 €

ZOOM H6 Handheld Audio Recorder

Zur Wahl stehen drei wechselbare Mikrofonkapseln: X/Y, MS, Richtrohr sowie eine Kapsel mit zwei XLR/TRS Kombi-Eingängen. Der H6 ist somit ein echtes Chamäleon im Audiobereich. Ob Liveaufnahmen, professionelle Tonaufnahmen im Film- und Videobereich, elektronische Reportagen, der H6 absolviert jede Aufgabe mit Bravour.

Eingänge
Der H6 bietet vier Haupteingänge (1-4) sowie zwei ergänzende Eingänge (L, R), für die Signale aus der jeweils verwendeten Mikrofonkapsel (X/Y, MS, Shotgun oder Dual XLR/TRS Combo). Die mitgelieferte XYH-6 X/Y Kapsel bietet einen Sekundäreingang, um ein externes Signal mit Mikrofon- oder Linesignal über einen Stereominiklinkeneingang (3,5 mm) anzuschließen. Wird diese Buchse genutzt, wird das X/Y-Mikrofonsignal automatisch stumm geschaltet.
Bei allen vier Haupteingängen des H6 (Eingänge 1-4) handelt es sich um Kombibuchsen, die sowohl XLR- als auch symmetrische oder unsymmetrische Klinkenstecker aufnehmen. Sie verarbeiten jeweils Mikrofon- oder Linepegelsignale. Sie können daher externe Mikrofone ebenso anschließen wie Linepegelquellen (Mischpulte, tragbare Musikabspielgeräte, Keyboards aber auch aktive elektrische Bässe und Gitarren). Gitarren und Bässe mit passiver Elektronik können sie mithilfe eines Mischpultes oder Effektgerätes ebenfalls anschließen. Interne Schaltkontakte sorgen dafür, dass automatisch der richtige Schaltkreis im H6 aktiviert wird.

Alle Anschlüsse am H6 folgen dem Industriestandard: Pin 2 der XLR- und die Spitze (Tip) der Klinkenbuchse übertragen den Pluspol des Signals: Jeder der sechs Eingänge (1-4 und L, R) verfügt über einen eigenen
Gainregler. Ergänzend bieten die vier Haupteingänge und die EXH-6 Kapsel eine -20 dB Padfunktion, um Übersteuerungen bei besonders hohen Pegeln vorzubeugen. Tatsächlich ist der H6 bei Nutzung der Padfunktion in der Lage, Signale aufzuzeichnen, die um 30 dB lauter und 14 dB leiser als bei jedem anderen Mobilrecorder sind. Ergänzend nutzen alle Kapseln Vorstufen mit höherer Voltzahl (5 statt der üblichen 3 Volt), die verzerrungsfreie Aufnahmen auch bei hohen Pegeln gestatten. Ein eingebauter Instrumentalverstärker erlaubt eine Signalübertragung mit geringstem Rauschen auch bei Nutzung langer Kabel.

Sofern Sie hochwertige Kondensatormikrofone mit dem H6 einsetzen möchten, schalten Sie einfach die zugehörige Phantomspannung (+12, +24 oder +48 Volts) per Menübefehl für die vier Haupteingänge (1-4) ein. Kostengünstige Kondensatormikrofone mit Plug-In Power (2,5 Volt) können an den Stereominiklinkeneingang der X/Y-Kapsel angeschlossen werden.

Ausgänge
Der Lineausgang des H6 ist als unsymmetrische Stereominiklinke an der Gehäuseunterseite unterhalb des Displays ausgeführt. Er führt das analoge Stereoausgangssignal des internen Mischpults im H6.

Der USB-Anschluss an der Gehäuseseite rechts vom LC-Display liefert einen digitalen Audioausgang. Hier werden, abhängig von der Einstellung "Audio Interface" im USB-Menü, entweder die Stereosumme oder aber sechs Einzelsignale ausgegeben. Der H6 bietet weiterhin einen regelbaren Kopfhörerausgang an der Gehäuseseite links vom LC-Display. Um den Stereoausgang abzuhören, schließen Sie hier einen Kopfhörer an den 3,5-mm-Miniklinkeneingang an. Der H6 verfügt über einen eingebauten Lautsprecher auf der Gehäuseunterseite. Dieser gestattet ein schnelles Abhören der
Aufnahmen in mono ohne gesonderte Verkabelung. Der Lautsprecher wird automatisch abgeschaltet, sobald die Line- oder Kopfhörerausgänge belegt sind.


Etwas X, ein wenig Y und jede Menge Stereo
Die X/Y-Mikrofonierung ist optimal geeignet, einen breiten Aufnahmebereich abzudecken, aber gleichzeitig auch mittig platzierte Signale klar und definiert abzubilden - eine hervorragende Wahl für alle Typen von Stereo-Liveaufnahmen. Die mitgelieferte XYH-6 X/Y Kapsel ergänzt den H6 um zwei
abgeglichene hochwertige, einseitig gerichtete Mikrofone. Dieser Mikrofontyp ist für frontal einfallende Signale besonders empfindlich, weniger für seitlich oder rückwärtig einfallenden Schall. Technisch wird dies als Nierenrichtcharakteristik bezeichnet. Diese Mikrofone verfügen über die größte Membranfläche (14,6 mm), die bisher in einem Mobilrecorder erhältlich war.

Die Wiedergabe stereofoner X/Y-Aufnahmen in mono resultiert in einem volleren Klangergebnis, als Sie mit einem Mikrofon erreichen würden. Sofern Monokompatibilität für Sie relevant ist (etwa für Fernsehproduktionen), kann das Mitte-Seite M/S-Aufnahmeverfahren die bessere Wahl sein.

Magie durch Mitte-Seite
Steigen Sie in die M/S-Aufnahmetechnik ein ("Mitte-Seite"): ein fantastisches Verfahren, das eine Veränderung der Stereobasisbreite auch nach der Aufnahme gestattet. Damit ist diese Technik besonders nützlich für den Einsatz in Film-, Videound Fernsehprojekten.

Obwohl die mit dem H6 mitgelieferte MSH-6 MS Kapsel wie ein einzelnes Mikrofon aussieht, enthält sie doch tatsächlich zwei direkt übereinander platzierte Mikrofone. Eines der Mikrofone im MSH-6
arbeitet unidirektional (es ist am empfindlichsten für frontseitig einfallenden Schall, weniger für seitlichen und rückwärtigen Schall), das andere arbeitet bidirektional (dieser Typ ist empfindlicher für
frontseitigen und rückwärtigen Schalleinfall, weniger für seitlichen Schalleinfall).

Innerhalb der H6 MS Kapsel ist das unidirektionale "Mitten"- Mikrofon vorwärts ausgerichtet, während das bidirektionale "Seiten"-Mikrofon rechtwinklig hierzu wie folgt gedreht ist:
Das Konzept hinter M/S-Aufnahmen ist, dass das Mittenmikrofon Signale im zentralen Bereich erfasst, während das Seitenmikrofon Räumlichkeit und Direktionalität durch Hinzufügen oder Subtrahieren
von Seiteninformationen (beide Seiten) erzeugt.

Hauptfunktionen
- Austauschbare Mikrofonkapseln, schneller Tausch wie ein Kamera-Objektivwechsel
- simultane Aufnahmen auf sechs Spuren
- vier Mic-/Line-Eingänge mit XLR/TRS-Kombianschlüssen
- Gain-Regler (echter Regler!) und -20 dB Padschalter pro Eingang
- Phantomspannung für alle Haupteingänge: +12/+24/+48 Volt
- großes farbiges LC-Display, angewinkelt für beste Lesbarkeit
- Direktaufnahme auf SD-, SDHC- und SDXC-Speichermedien, bis zu 128 GB
- Auflösung von bis zu 24 Bit /96 kHz als BWF kompatible WAV-Dateien oder einer Auswahl von MP3-Formaten
- Auto-Record-, Pre-Record- und Backup-Record-Funktionen - nie den perfekten Take verpassen!
- interne Mixdownfunktion Multitrack auf Stereo
- unabhängige Monitor- und Playbackmischungen
- virtuelle VU-Pegelanzeigen
- Voice-Memoryfunktion, bis zu 99 Markerpunkte pro Aufnahme
- Overdub-Funktion mit bis zu 99 Takes
- eingebaute Effekte, darunter Hochpassfilter, Kompressor, Limiter
- integrierte MS-Decodierung
- Editfunktionen Normalize, Divide und Trim
- Chromatisches Stimmgerät, Metronom
- Loop-Playback mit anwenderdefinierbaren Start- und Stop-Punkten
- variable Wiedergabegeschwindigkeit, von 50-150%
- Variable Tonhöhe pro Track, unabhängig von der Wiedergabegeschwindigkeit
- USB-Anschluss zum Datenaustausch mit dem Computer

Enthaltenes Zubehör zum H6
- Bedienungsanleitung
- XYH-6 X/Y Mikrofonkapsel
- MSH-6 MS Mikrofonkapsel
- SD-Speicherkarte (2GB)
- Batterien (LR6) Typ AA
- Cubase LE Software
- WSH-H6S Schaumstoff-Windschutz
- USB-Anschlusskabel
- Case

Speichermedien zur Audioaufzeichnung

 

SD Speicherkarte
16 MB bis 2 GB
SDHC Speicherkarte
4 GB bis 32 GB
SDXC Speicherkarte
64 GB bis 128 GB


Eingänge L/R
[XYH-6 X/Y Mic]

 

Mikrofontyp
unidirektional
Empfindlichkeit
-41 dB, 1 kHz @ 1 Pa
Eingangsverstärkung
-8 bis 46,5 dB
Maximalpegel am



Eingang
136 dB SPL


[XYH-6 MIC/LINE IN]

 

Anschluss
3,5 mm (1/8") Stereominiklinkenbuchse
Eingangsverstärkung
- 8 bis 46,5 dB
Eingangsimpedanz
2 kO
Plug-in Power
2,5 Volt


[MSH-6 MS Mic]

 

Mikrofontypen
unidirektional und bidirektional
Empfindlichkeit
-37 dB, 1 kHz @1 Pa (unidirektional), -39 dB, 1 kHz @ 1 Pa (bidirektional)
Eingangsverstärkung
-8 bis 42,5 dB
Maximalpegel am Eingang
120 dB SPL (unidirektional), 122 dB SPL (bidirektional)


Eingänge 1 bis 4

 

AnschlüsseXLR/TRS Kombibuchsen (XLR
Pin 2 Pluspol/
TRS
Spitze/Tip Pluspol)
Eingangsverstärkung
(Pad OFF -8 bis 55,5 dB
Eingangsverstärkung
(Pad ON) -8 bis 35,5 dB
Eingangsimpedanz
6,8 kO
Maximaler Eingangsgpegel
+22 dBu (Pad ON)
Phantomspannung
+12/+24/+48 Volt (Die Phantomspannung kann pro Eingang ein- und ausgeschaltet werden)
Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN)
-120 dBu oder geringer


Ausgänge
LINE OUT

 

Anschluss
3,5 mm (1/8") Stereominiklinkenbuchse
Ausgangspegel



(Nennwert)
-10 dBu bei Ausgangsimpedanz ab 10 kO


PHONE OUT

 

Anschluss
3,5 mm (1/8") Stereominiklinkenbuchse
Ausgangspegel
20 W +20 W an 32 O Last
eingebauter



Lautsprecher
400 mW 8 O Mono


Aufnahmeformate



[WAV] (Mono/Stereo, BWF-kompatibel)

 

Abtastfrequenzen
44,1/48/96 kHz
Amplitudenauflösung
16/24 Bit
max. simultane Aufnahmespuren
8 (L/R + INPUT 1 bis 4 + L/R Backup)
Backup-Aufnahme
-12 dB leiser als L/REingangsempfindlichkeit


MP3]

 

Abtastfrequenz
44,1 kHz
Bitraten
48/56/64/80/96/112/128/160/192/224/256/320 kbps
max. simultane Aufnahmespuren
2


maximale Aufnahmezeit

 

mit 2 GB Speichermedium
03:08:00 (44,1 kHz/16 Bit WAV), 34:43:00 (128 kbps MP3)


Stromversorgung

 

Batterien
4 Stück (LR6) Typ AA
Netzadapter
AD-17 (DC 5 V/1A/USB-Typ (optional)
USB-Buspowerbetrieb möglich



Display

 

Typ
2,0" LC-Farbdisplay (320 × 240 Pixel)


USB [Betrieb als Massenspeicher]

 

Klasse
USB2.0 High Speed


USB [Audio-Interface Betriebsart Multi-Track]

 

Klasse
USB 2.0 High Speed
Eingänge/Ausgänge
6/2
Abtastfrequenzen
44,1/48/96 kHz
Amplitudenauflösung
16/24 Bit
USB-Buspowerbetrieb möglich



USB [Audio-Interface Betriebsart
Stereo]
Klasse
USB 2.0 Full Speed
Eingänge/Ausgänge
2 / 2
Abtastfrequenzen
44,1/48 kHz
Amplitudenauflösung
16 Bit
(iPad-Betrieb nur im Stereobetrieb möglich)



Betriebsbereitschaft

 

mit Alkaline-Batterien, kontinuierliche Aufnahme
mehr als 20 Stunden


Abmessungen und Gewichte

 

H6
77,8 mm (B) × 152,8 mm (T) × 47,8 mm (H), 280g
XYH-6
78,9mm (B) × 60,2 mm (T) × 45,2 mm (H), 130 g
MSH-6
58,0mm (B) × 67,6 mm (T) × 42,1 mm (H), 85 g
Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

IBC-2018

 

photokina-2018

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten