Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

ZEISS Touit 2.8/12 X-Mount (2030-527)

Artikelnr.: 1000000594

11 Elem./8 Gruppen / Asphärische Linse / Floating-Elemente / T* Vergütung

Verfügbarkeit Lieferzeit etwa 5-10 Werktage.
889,00 € 747,06 €

ZEISS Touit 2.8/12 Weitwinkel-Objektiv mit Sony E-Bajonett

Mit einem Bildwinkel von 99 Grad wird Ihnen das Weitwinkelobjektiv ZEISS Touit 2.8/12 besonders bei Landschafts- und Architekturaufnahmen innerhalb kürzester Zeit ans Herz wachsen. Die einzigartige ZEISS T*-Vergütung sorgt für eine maximale Transmission und eine hervorragende Störlicht-Absorption. Das Ergebnis: eine atemberaubende Bildqualität über das gesamte Bildfeld. Darüber hinaus überzeugt das speziell für Sony NEX und Fujifilm X konzipierte ZEISS Touit 2.8/12 mit präziser, langlebiger Mechanik. Und seine robuste Metallfassung macht es zu einem absolut zuverlässigen Begleiter für viele Jahre.

Design
Wenn Bildwinkel extreme Größen annehmen, kann die Retrofocus-Konstruktion des Distagon Objektivs auch dann die richtige Wahl sein, wenn die Kamera keine Spiegelreflexkamera ist. Der Distagontyp besitzt nämlich die für digitale Sensoren günstigen geringen bildseitigen Strahlneigungen, und er garantiert eine sehr gleichmäßige Helligkeitsverteilung.
• Distagon mit 11 Linsen in 8 Gruppen
• Linse mit asphärischer Optikfläche
• Linse aus Sonderglas mit anomaler Teildispersion
• „Floating Elements“-Design

Flüssiger und verlässlicher Autofokus
Das Design des Autofokussystems erfordert eine äußerst genaue Verschiebung bestimmter Objektivgruppen. Abhängig von den zu verschiebenden Linsen(gruppen)gewichten lassen sich unterschiedliche Motorentypen einsetzen. Das Fokussiersystem der Touit Objektive von ZEISS ist dabei so ausgelegt, dass keine Einschränkungen bzgl. des Optikdesigns vorgenommen werden musste, aber dennoch ein robuster und flüssiger Autofokusmechanismus garantiert wird.

Innovatives Produktdesign
Innovatives Produktdesign für beste Bedienbarkeit und höchste ästhetische Ansprüche. Unter mehreren tausend eingereichten Produkten stehen die ZEISS Objektive unter den Gewinnern der etablierten Designpreise. Das unverwechselbare neue Produktdesign basiert auf einem integrativen Konzept und ist auf wesentliche, funktionale Elemente reduziert. Selbst die Streulichtblende, sonst Zubehörteil, integriert sich nahtlos in die Gesamtform. Die Metallfassung garantiert hohe Stabilität, gummierte Einstellringe ermöglichen den gezielten manuellen Eingriff. Bündige, satinierte Flächen visualisieren die optische und mechanische Präzision der Objektive.

Asphärisches Design
Das asphärische Objektivdesign sichert eine konsistente Abbildungsleistung über den gesamten Schärfenbereich sowie Darstellungsschärfe an der Bildperipherie. Das komplexere Oberflächenprofil der Asphäre kann, im Vergleich zu einem einfachen Objektiv, sphärische Aberration reduzieren oder gar verhindern und weitere optische Aberrationen verringern.

Floating Elements Design
Moderne Kameratechniken und hoch auflösende digitale Bildsensoren fordern immer mehr Leistung von Objektiven. Durch das moderne Floating Elements Design werden Abbildungsfehler der ZEISS Objektive bei unterschiedlichen Entfernungseinstellungen kompensiert. Dies erfolgt durch Verändern des axialen Abstands einzelner Linsen oder Linsengruppen voneinander. Die Verstellung des Linsenabstands ist dabei an die Entfernungseinstellung gekoppelt, so dass sich immer die richtige Korrektion ergibt. Der mechanische Aufbau dieser Linsen ist sehr komplex und die Verarbeitung muss besonders genau erfolgen – beides die Paradedisziplinen von ZEISS.

Hervorragende Auflösung und hoher Kontrast
Satte, lebhafte Farben sind ein Muss, um einen bleibenden Eindruck zu erzeugen. Streulicht im Objektiv führt jedoch zu einer Aufhellung des Bildes, was sich dann insbesondere in den Schattenbereichen bemerkbar macht. Der Bildkontrast nimmt ab – die Aufnahme wirkt kontrastarm und ausgebleicht. Daher bringt ZEISS verschiedene speziell entwickelte Techniken zusammen, die unerwünschtes Streulicht reduzieren.

ZEISS T* Anti-Reflex-Beschichtung
Alle Linsenoberflächen der Objektive von ZEISS sind mit der T*®-Anti-Reflex-Beschichtung und einem optischen Design ausgestattet, das auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen brillante Bilder erzeugt. Zum Entspiegeln der Linsenoberflächen dampfen wir auf deren Oberflächen sehr dünne transparente Schichten auf. Zu diesem Zweck werden im Hochvakuum spezielle Substanzen eine nach der anderen mit sehr hoher Energie verdampft, die sich anschließend auf der Glas-oberfläche als Schichten mit präzise gesteuerten Dicken niederschlagen und die gewünschte Reflexminderung bewirken. Die ersten Vergütungen wurden von ZEISS bereits in den 1930er Jahren angewandt.

Technische Daten

Brennweite 12 mm
Blendenbereich f/2.8 – f/22
Fokussierbereich 0,18 m (0.59 ft) – ∞
Anzahl Elemente /Glieder 11/8
Bildwinkel diag./horiz./vert. 99° / 89° / 66°
Objektfeld bei kleinster Naheinstellung 220 x 144 mm (8.66 x 5.67″)
Filtergewinde M67 x 0,75
Maße (mit Deckeln) E: 81 mm (3.19″)
X: 86 mm (3.39″)
Durchmesser des Fokussierrings E, X: 65 mm (2.56″)
Gewicht E: 260 g (0.57 lbs)
X: 270 g (0.60 lbs)
Kameraanschluss E-Mount
Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten