Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

Sonnet Fusion RX1600 Fibre - RAID-System mit 64TB (16× 4TB)

Artikelnr.: 5806
Sonnet Fusion RX1600 Fibre - RAID-System mit 64TB (16× 4TB)
Verfügbarkeit Lieferzeit etwa 5-10 Werktage.
21.613,97 € 18.163,00 €

Sonnet Fusion RX1600 Fibre

64TB Raid-System mit 16× 4TB HDDs im Rackmount-Gehäuse inkl. RAID controller und vier Glasfaser-Anbingungen mit je 8Gbit/s

Fusion RX1600 Fibre ist ein hochleistungsfähiges 16 Festplatten RAID-Gehäuse mit Fibre Channel-Anbindung für den Videoschnitt. Ausgestattet mit einer 4-Port 8Gbit/s Glasfaser-Anbingung, lässt sich das RX1600Fibre in Multi-Channel- und Multi-User-Workflows einsetzen. Vier Arbeitsplätze können direkt an das Speichermedium angeschlossen werden, ohne dass ein Fibre Channel-Switch oder ein dedizierter Server benötigt werden. Im Vergleich zu Speicherlösungen, die nicht speziell für den Videobereich optimiert wurden, liefert das RX1600Fibre eine bis zu 100 Prozent höhere Performance.

Hohe Performance für kleine Arbeitsgruppen
„Workgroups, die im Videoschnitt auf das RX1600Fibre setzen, werden schnell von der extremen Performance begeistert sein“, so Sonnet-CEO Robert Farnsworth. „Die Glasfaser-Speichersysteme können bis zu 30 Streams ProRes 422 HQ durchsetzen, mehr als das Doppelte der Leistung von Fibre Channel-Lösungen, die nicht für den Videoschnitt optimiert wurden. Außerdem bleibt auch beim Zugriff mehrerer User die Durchsatzrate konstant hoch.“

Bis zu vier User können ohne zusätzliches Equipment und damit ohne zusätzliche Kosten direkt an das RX1600Fibre angebunden werden - ein Switch ist nicht nötig. Das spart Installations- und Energiekosten. Doch auch innerhalb eines Storage Area Networks (SAN) bietet das RX1600Fibre besondere Vorteile: Durch das 4-Port 8Gb-Interface kann das Gerät beispielsweise mit zwei Ports über einen Switch in einen Speicherpool integriert werden, während die zwei weiteren Ports Usern zur Verfügung stehen, die maximale Performance benötigen. Herkömmliche Speicherlösungen verfügen lediglich über ein 2-Port 4Gb-Interface. Die Sonnet-Lösung bietet somit nicht nur mehr Anschlüsse, sondern auch deutlich höhere Übertragungsraten, so dass mehr User mit mehr Streams arbeiten können.

Flexibelste Konfigurationsmöglichkeiten
SAN-Administratoren stehen flexibelste Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung: Da RAID-Gruppen partitioniert werden können, lassen sich mehrere LUNs bereitstellen, ohne dass auf mehrere kleinere Speichersysteme zurückgegriffen werden müsste. Port Mapping ermöglicht die Zuordnung bestimmter Partitionen zu einem Port und regelt den Zugriff auf einzelne Volumes. Das RX1600Fibre lässt sich innerhalb einer Xserve RAID Domain einsetzen, unterstützt Final Cut Pro Server-Umgebungen sowie Avid Volume Locking. Durch den integrierten SAS-Expander kann das System einfach und kostengünstig erweitert werden: Hierzu ist kaum mehr erforderlich, als ein RX1600 Expansion-System in das Rack einzubauen und mit einigen Kabeln anzuschließen.

Leistung und ausgezeichnete Handhabung
Im Sonnet Fusion RX1600Fibre kommt ein ATTO Technology FastStream SC 8500E Storage Controller zum Einsatz. Damit verfügt das Gerät über ATTO's exklusive Advanced Data Streaming (ADS) Technologie, die eine kontrollierte und gleichmäßige Beschleunigung der Datenübertragung ermöglicht. ADS sorgt für einen kontinuierlichen Datenfluss und gleicht Geschwindigkeitsschwankungen aus, was gerade bei der Videobearbeitung besonders wichtig ist. Der FastStream Controller ermöglicht Feineinstellungen für die Wiederherstellungsprioritäten: Gegenüber herkömmlichen RAID-Systemen, deren Performance während des Wiederherstellungsprozesses deutlich sinkt, kann das RX1600Fibre weiter mit maximaler Performance genutzt werden.

Multipathing Unterstützung
Das RX1600Fibre unterstützt Multipath I/O, eine Technologie, die Performance und Fehlertoleranz erhöht. Hierzu werden zwei oder mehr Fibre Channel-Ports zur Datenübertragung genutzt, so dass der Speicherzugriff auch im Falle eines defekten Kabels oder Ports aufrechterhalten bleibt. Gleichzeitig kann hierdurch eine gleichmäßige Lastenverteilung auf die Systembestandteile erfolgen. Wird das RX1600Fibre mit 16 1 TB-Festplatten als RAID5 betrieben, steht mehreren Nutzern insgesamt eine Bandbreite von 1000 MB/s zur Verfügung.

Kompatibilität
Das Produkt ist kompatibel mit Mac OS X und OS X Server ab Version 10.4.8 (inklusive Snow Leopard). Es lässt sich ebenfalls an Windows Server 2008, Windows Vista, Server 2003, 7 und XP Pro sowie an Linux-Systemen betreiben. Im Bereich der SAN Management-Software harmoniert das RX1600Fibre unter anderem mit Apple Xsan 2, Tiger Technology metaSAN 3 und CommandSoft FibreJet. Unterstützt werden 8Gb, 4Gb, 2Gb und 1Gb Host Adapter.
Für maximale Kontrolle werden SES 2.0 sowie S.M.A.R.T. unterstützt. Über S.M.A.R.T. können Alarme zu kritischen Betriebszuständen per Bildschirmmitteilung, akustischen Mitteilungen oder durch die LEDs am Gehäuse erfolgen. Über ein unkompliziertes Web-Interface kann auf Setup-, Management- und Diagnose-Tools sowohl direkt, als auch aus der Ferne zugegriffen werden.

"Bitte auf die Kompatibilität der einzubauenden Harddisks achten, Kompatibilitäts-Liste auf www.sonnettech.com"


Lieferumfang:
- 1× Rackmount-Gehäuse mit internem RAID controller
- 16× 3.5" Enterprise/RAID Festplatten-Module mit je 4TB HDDs (16× 4TB = 64TB)
- 4× Glasfaser-Anbingungen mit je 8Gbit/s und vier optischen SFP-Transmittern
- 2× mini-SAS Erweiterungsanschlüsse
- 1× Rackmounting-Kit
- 2× Netzkabel
- 1× 2m RJ-45 CAT5 Netzwerkkabel
- 1× 2m RJ-11 auf DB9 RS-232 Kabel
- 1× Software CD
- 1× Betriebsanleitung

Betriebssystem Kompatibilität
- Mac OS X und OS X Server Version 10.4.8+ (inklusive Snow Leopard)
- Windows Server 2008, Vista®, Server 2003, 7, und XP Pro
- Linux (RedHat ES 3, 4; Suse RedHat ES 3, 4; Suse Linux 9, 9.1, 9.2, 9.3, 10, 10.1 und folgende Architekturen: i386; x86-64 (AMD64, Intel EM64T)



Hardware Kompatibilität
- Mac, Windows, oder Linux PC mit kompatibler Glasfaser-Schnittstellen Adapterkarte. Betriebssystem Software, und falls verwendet, SAN Software



Hardware
- Garantie: 2 Jahre
- Festplatten Garantie: Erweiterbar auf 3 Jahre, durch den Hersteller.
- Externe Anschlüsse: 4× 8Gbit/s LC FC, 2× mini-SAS, 1× RJ-45, 1× RJ-11
- Unterstützte Festplatten: 1.5 & 3 Gbit/s SATA and SAS; bis zu 15K U/min
- Datentransferrate: Up to 1040 MB/sek lesen, 740 MB/sek schreiben, je nach Konfiguration
- Unterstützte Video Formate: 2K (2048 × 1556) LOG RGB, 10-bit 1080 4:4:4 HD, uncompressed 8-bit 1080i HD, ProRes 422, DV, HDV, DVCPRO, and uncompressed SD
- Netzteil: 600W, 100-260V, 50/60Hz universal
- Betriebstemparatur: 5º C to +40º C
- Abmessung: 42,2 × 63,5 × 13,2 cm



Lieferumfang
- 1× Rackmount-Gehäuse mit internem RAID controller
- 16× 3.5" Enterprise/RAID Festplatten-Module mit je 4TB HDDs (16× 4TB = 64TB)
- 4× Glasfaser-Anbingungen mit je 8Gbit/s und vier optischen SFP-Transmittern
- 2× mini-SAS Erweiterungsanschlüsse
- 1× Rackmounting-Kit
- 2× Netzkabel
- 1× 2m RJ-45 CAT5 Netzwerkkabel
- 1× 2m RJ-11 auf DB9 RS-232 Kabel
- 1× Software CD
- 1× Betriebsanleitung


*Although hard drive manu facturers and Mac OS X 10.6 define 1 gigabyte as 1,000,000,000 byte, many other computer operating systems calculate a gigabyte by dividing the bytes by 1,073,741,824 (). This distinction may be a cause of confusion, as a hard disk with a manufacturer rating of 1000GB may have its capacity reported by the operating system as 915GB.



Spezifikationen können ohne Ankündigung geändert werden.


 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten