Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

Rode Lavalier Kondensator Mikrofon

Artikelnr.: 5975
Rode Lavalier Kondensator Mikrofon
Verfügbarkeit Lieferzeit etwa 5-10 Werktage.
209,00 € 171,38 € 144,02 €

Rode Lavalier Kondensatormikrofon

Ultraleichtes Lavalier-Kondensatormikrofon (1 g), Kugelcharakteristik, Übertragungsbereich 60 Hz – 18 kHz, abnehm- und wechselbares Kevlar®-verstärktes Anschlusskabel mit RODE MiCon™-Steckverbinder. Inkl. bruchfester und wasserdichter Kunststoffbox, wasserdichtem Popschutz, Miniatur-Fellwindschutz, Montagewerkzeug und Reinigungstücher.

RODE bietet mit dem LAVALIER ein zuverlässiges Ansteckmikrofon, das sich für eine Fülle von Anwendungen eignet, egal ob bei Fernsehen und Rundfunk, für Konferenzen, Präsentationen, live auf der Bühne, beim Gottesdienst oder für Vorträge jeder Art. Die Übertragungsqualität ist RODE-typisch: kristallklar, mit exzellenter Sprachverständlichkeit und minimaler Körperschallempfindlichkeit. Um dem Anwender die größtmöglichste Flexibilität zu bieten, hat RODE eigens den MiCon™-Anschluss entwickelt, der mittels optionaler Adapter den Betrieb mit einer Vielzahl gängiger Wireless-Systeme erlaubt.

Wandlerprinzip:
Permanent polarisierter Kondensator
Elektronik:
JFET
Richtcharakteristik:
Kugel
Übertragungsbereich:
60 Hz ~ 18 KHz
Nennimpedanz:
3 kΩ(typisch)
Fremdspannungsabstand:
69 dB
Ersatzgeräuschpegel:
25 dBA
Grenzschalldruckpegel:
110 dB
Max. Ausgangspegel:
189 mV**
Empfindlichkeit:
-33,5 dB re 1 V/Pa (1,6 mV @ 94 dB SPL) ±3 dB @ 1 kHz
Dynamikumfang:
85 dB**
Versorgungsspannung: 2 V bis 5 V über RØDE MiCon™-Stereoklinkenadapter (3,5 mm), 48-V-Phantomspeisung über RØDE MiCon™ XLR-Adapter



Anschlusstyp:
RØDE MiCon™-Steckverbinder
Gewicht:
1,0 g (ohne Kabel)
Transportgewicht:
215 g (inklusive Transportbox)
Abmessungen:
12 mm (breit) × 28 mm (tief) × 22 mm (hoch)
Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

IBC-2018

 

photokina-2018

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten