Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder

Artikelnr.: 6146
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Panasonic AJ-PX270EJ AVC-Ultra Camcorder
Verfügbarkeit Lieferzeit etwa 5-10 Werktage.
5.709,00 € 5.459,99 € 4.588,23 €

Panasonic AJ-PX270 AVC-Ultra Camcorder

Der erste Handheld-Camcorder mit AVC-ULTRA*1 Codec-Familie, microP2-Karten und Wireless-LAN-Verbindung*2

Der AJ-PX270 ist der erste P2HD Handheld-Camcorder mit AVC-ULTRA Aufzeichnung und integrierten microP2-Kartenslots.

Zusätzlich zum etablierten AVC-Intra100 Codec unterstützt der AJ-PX270 den AVC-LongG Codec für längere Aufzeichnungen und optional den AVC-Intra200*2 Codec für Aufnahmen in Master-Qualität. Damit bietet der Camcorder vielfältige Aufnahmemöglichkeiten.

Der Handheld-Camcorder besitzt zwei integrierte microP2-Kartenslots für eine simultane Aufzeichnung, ein neuentwickeltes kompaktes Mehrzweck-Zoomobjektiv und Wireless-Optionen für einen effizienten Workflow.

Features:
- AVC-Intra100/50 + AVC-LongG50/25 (Standard)
- Hervorragende Bildqualität mit 10 Bit und 4:2:2 bei Videoaufnahmen mit 50 oder 25 Mbit/s
- Neues kompaktes, leichtes 22-fach-Zoomobjektiv (f=28 mm – 616 mm/35 mm)
- Workflow-Konnektivität mit LAN-Verbindung als Standard
- Zwei Slots für kostengünstige microP2-Karten


Codecs für Master-Qualität
Dank der Unterstützung der AVC-ULTRA Codec-Familie gestattet der AJ-PX270 Aufzeichnungen sowohl mit niedriger als auch hoher Bitrate. AVC-LongG25 ermöglicht längere Aufzeichnungen mit 1920x1080 10 Bit 4:2:2 in Broadcast-Qualität (4-mal länger als mit AVC-Intra100). Der AJ-PX270 unterstützt zudem DV, DVCPRO und DVCPRO50 als Standard für SD-Aufzeichnungen sowie DVCPRO HD, AVC-Intra 50, AVC-Intra 100 und die neuen Codecs AVC-LongG6, G12, G25 und G50 als Standard für HD-Aufzeichnungen. Eine noch bessere Aufzeichnungsqualität bietet der kompakte AJ-PX270 Handheld-Camcorder mit dem optionalen verlustfreien AVC-Intra 200 Codec für Master-Qualität.


Hervorragende Bildqualität – Hohe Qualität, hochempfindlicher Sensor
Zu den weiteren Highlights der Kamera zählen ein neuentwickeltes kompaktes 22-fach-Zoomobjektiv mit einem großen Brennweitenbereich von 28 mm bis 616 mm (35-mm-Kamera). Drei Einstellringe erlauben dabei die manuelle Wahl von Schärfe, Blende und Zoom auf ähnlich komfortable Weise wie bei Wechselobjektiven. Die neuentwickelten hochempfindlichen und rauscharmen 1/3-Typ-3MOS-Sensoren sorgen für eine hervorragende Bildqualität selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Absolut kosteneffizienter Einsatz
Zwei microP2-Kartenslots erlauben einen kosteneffizienten Einsatz. Die microP2-Karten ermöglichen, bei gleicher Zuverlässigkeit wie die P2-Karte, Relay-Aufnahmen (wenn eine Karte voll ist, wechselt der AJ-PX270 für eine unterbrechungsfreie Aufzeichnung nahtlos zur nächsten Karte) und simultane Aufnahmen (bei denen aus Backup-Gründen derselbe Codec gleichzeitig auf beiden Karten aufgenommen wird) ohne Adapter. Für eine noch größere Kosteneffizienz lassen sich in den microP2-Kartenslots auch standardmäßige SD-Karten zur Aufnahme*6 von Codecs mit 50 Mbit/s oder weniger verwenden.
Zur Unterstützung vorhandener P2-Workflows verfügt die Kamera auch über einen P2-Kartenslot.


Umfangreiche Konnektivitätsfunktionen für einfachen Austausch unterwegs
Vor dem Hintergrund immer schnellerer Workflows gewinnt die Konnektivität bei Kameras eine stetig größere Bedeutung. Der AJ-PX270 Camcorder bietet eine kabelgebundene und drahtlose LAN-Anbindung (über einen optionalen AG-WM30 Wireless-Dongle), die vorhandene Panasonic Netzwerkfunktionen wie Remote-Proxy-Anzeige, Metadaten-Anzeige und -Änderung sowie Live-Uplink*4 und Playlist*4-Lösungen unterstützt. Eine Ausweitung des AJ-PX270 Netzwerk-Workflow ist u. a. mit Verbindungen über ein 3G/4G/LTE-Mobilfunknetz geplant. Dank dieser Netzwerkfunktionen können Benutzer des AJ-PX270 Camcorders ohne Probleme sowohl Proxy*3-Daten mit niedriger Bitrate als auch Full-HD-Broadcast-Aufnahmen übertragen. Die Netzwerkfunktionalität des Handheld-Camcorders rationalisiert den Produktions-Workflow und beschleunigt den Broadcast-Workflow von der Aufzeichnung bis zur Sendung


Professionelle Anschlussmöglichkeiten für flexible Aufnahmen
Die Integration der Netzwerkverbindungen ging nicht zulasten herkömmlicher Video- und Audioanschlüsse. Der AJ-PX270 besitzt alle A/V-Anschlüsse, die man von einer professionellen Kamera erwartet einschließlich SD/HD/3G-SDI-Ausgang, HDMI, Videoausgang oder GEN Lock-Eingang und Timecode-IN/OUT.
Ergänzt werden diese Anschlüsse durch zwei 3-polige XLR-Audioeingänge – einer vorne hinter der Mikrofonhalterung für den einfachen Anschluss eines externen Mikrofons und einer auf der Kamerarückseite zusammen mit dem Kopfhörer- und Audioausgang für die Aufnahmeüberwachung.


Neues ergonomisches, kompaktes und intuitives Design
Da bei der Entwicklung des AJ-PX270 Camcorders großen Wert auf ein ergonomisches Design gelegt worden ist, befinden sich alle gängigen Video- und Audioanschlüsse an der Kameraseite, sodass angeschlossene Kabel die Kamerabedienung nicht beeinträchtigen. Bei der Kamerasteuerung wurden für den leichten und gut ausbalancierten AJ-PX270 Camcorder viele Ideen von professionellen Schulterkameras übernommen. Die Schalter für Weißabgleich und Videoverstärkung befinden sich gut erreichbar unter dem Objektiv. Der AJ-PX270 ist der erste Handheld-Camcorder*5, der auf der Vorderseite mit einem Audio-Fader-Regler und einer Taste für den Aufnahmestart/-stopp ausgestattet ist.

*1: AVC-ULTRA ist der Name der professionellen Video-Codec-Familie von Panasonic. Der AJ-PX270 unterstützt nicht alle Codec-Formate der AVC-ULTRA Familie.
*2: Option
*3: Die Nutzung von DCF-Technologien erfolgt unter Lizenz von Multi-Format, Inc.
*4 In Kürze verfügbar.
*5 Ab März 2014
*6 Nicht alle SD-Karten eignen sich für die Verwendung mit dem AJ-PX270EJ oder Aufzeichnungen. Die Aufnahmegeschwindigkeit ist auf maximal 50 Mbit/s beschränkt.

General

Power:
DC 7.2 V (when the battery is used)
DC 12 V (when the AC adaptor is used)
Power consumption:
19.5 W (when the LCD monitor is used)
Operating Temperature:
0°C to 40°C (32°F to 104°F)
Operating Humidity:
10% to 80% (no condensation)
Weight:
Approx. 2.2 kg (4.9 lbs.)(body only, excluding lens hood, battery, and accessories)
Approx. 2.6 kg (5.7 lbs.)(including lens hood, supplied battery, and microphone holder)
Dimensions:
176 mm(H) × 171 mm(W) × 329 mm (D) (excluding protrusion)
(6-15/16 inches × 6-23/32 inches × 12-15/16 inches)

Camera Unit

Pickup Device:
1/3-type 2.2 million pixels, MOS solid state image sensor ×3
Lens:
Optical image stabilizer lens, optical 22x motorized zoom
F1.6 to F3.2 (f=3.9 mm to 86 mm)
35 mm conversion: 28 mm to 616 mm (16:9)
Filter Diameter:
72 mm
Optical System:
Prism system
ND Filter:
OFF, 1/4, 1/16, 1/64
Shortest Shooting Distance (M.O.D.):
1.1m from the front lens
Approx. 0.06 m from front lens (When Macro=On, at wide-end)
Gain Setting:
L/M/H selector switch−3 dB to 18 dB (in 1 dB steps)
(Negative value of gain is only in [HIGH SENS.] mode.)
(When assigning [S.GAIN] to the USER button:
Switching between 24 dB, 30 dB, and 36 dB)
Color Temperature Setting:
ATW, ATW LOCK, Ach, Bch, preset 3200 K/preset 5600 K/VAR
(2000 K to 15000 K)



Shutter Speed:
When [SYSTEM MODE] = 59.94 Hz
• 60i/60p mode: 1/60 (shutter off) sec., 1/100 sec., 1/120 sec., 1/250 sec., 1/500 sec., 1/1000 sec., 1/2000 sec.
• 30p mode: 1/30 sec., 1/50 (shutter off) sec., 1/60 sec., 1/120 sec., 1/250 sec., 1/500 sec., 1/1000 sec., 1/2000 sec.
• 24p mode: 1/24 sec., 1/50 (shutter off) sec., 1/60 sec., 1/120 sec., 1/250 sec., 1/500 sec., 1/1000 sec., 1/2000 sec.
When [SYSTEM MODE] = 50 Hz
• 50i/50p mode: 1/50 (shutter off) sec., 1/60 sec., 1/120 sec., 1/250 sec., 1/500 sec., 1/1000 sec., 1/2000 sec.
• 25p mode: 1/25 sec., 1/50 (shutter off) sec., 1/60 sec., 1/120 sec., 1/250 sec., 1/500 sec., 1/1000 sec., 1/2000 sec.
Slow Shutter Speed:
Setting is possible when [VFR]=[OFF]
When [SYSTEM MODE] = 59.94 Hz
• 60i/60p mode: 1/1 sec., 1/2 sec., 1/4 sec., 1/6 sec., 1/15 sec., 1/30 sec.
• 30p mode: 1/1 sec., 1/2 sec., 1/4 sec., 1/6sec., 1/15 sec.
• 24p mode: 1/1 sec., 1/2 sec., 1/4 sec., 1/6 sec., 1/12 sec.
When [SYSTEM MODE] = 50 Hz
• 50i/50p mode: 1/1 sec., 1/2 sec., 1/4 sec., 1/6 sec., 1/12 sec., 1/25 sec.
• 25p mode: 1/1 sec., 1/2 sec., 1/4 sec., 1/6 sec., 1/12 sec.
Synchro Scan Shutter:
When [SYSTEM MODE] = 59.94 Hz and [SYNC SCAN TYPE] = [sec]
• 60i/60p mode: 1/60.0 sec. to 1/249.8 sec.
• 30p mode: 1/30.0 sec. to 1/249.8 sec.
• 24p mode: 1/24.0 sec. to 1/249.8 sec.
When [SYSTEM MODE] = 50 Hz and [SYNC SCAN TYPE] = [sec]
• 50i/50p mode: 1/50.0 sec. to 1/250.0 sec.
• 25p mode: 1/25.0 sec. to 1/250.0 sec.
Shutter Open Angle:
3.0 deg to 180.0 deg to 360.0 deg (in 0.5 deg steps, angle display)
VFR Recording Frame Rate:
•1080/59.94p: 1, 2, 4, 6, 9, 12, 15, 18, 20, 21, 22, 24, 25, 26, 27, 28, 30, 32, 34, 36, 40, 44, 48, 54, and 60 (frames per second)
• 1080/50p: 1, 2, 4, 6, 9, 12, 15, 18, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 30, 32, 34, 37, 42, 45, 48, and 50 (frames per second)
Sensitivity:
[HIGH SENS.] mode
F11 (2000 lx, 3200 K, 89.9% reflection, 1080/59.94i)
F12 (2000 lx, 3200 K, 89.9% reflection, 1080/50i)
Minimum Subject Illumination:
0.02 lx (F1.6, gain 18 dB, [1S.EXP.], [HIGH SENS.] mode)
Digital Zoom:
x2/x5/x10
Lens Hood:
Hood with lens cover

Memory card recorder

Recording Media:
microP2 card, P2 card
Recording Slot:
microP2 card slot ×2, P2 card slot ×1
System Format:
1080/59.94p, 1080/59.94i, 720/59.94p, 480/59.94i
1080/50p, 1080/50i, 720/50p, 576/50i
Recording Format:
AVC‑Intra100/AVC‑Intra50/AVC‑LongG50/
AVC‑LongG25/AVC‑LongG12
DVCPRO HD/DVCPRO50/DVCPRO/DV formats
Recording Video Signal:
1080/59.94p, 1080/59.94i, 1080/29.97pN, 1080/23.98pN,
720/59.94p, 480/59.94i, 480/29.97p
1080/50p, 1080/50i, 1080/25pN, 720/50p, 576/50i, 576/25p
Recording/Playback Time:
AVC‑Intra100/DVCPRO HD: 16 GB×1 Approx. 16 min. / 32 GB×1 Approx. 32 min. / 64 GB×1 Approx. 64 min.
AVC‑Intra50/AVC‑LongG50/DVCPRO50: 16 GB×1 Approx. 32 min. / 32 GB×1 Approx. 64 min. / 64 GB×1 Approx. 128 min.
AVC‑LongG25/DVCPRO/DV: 16 GB×1 Approx. 64 min. / 32 GB×1 Approx. 128 min. / 64 GB×1 Approx. 256 min.
AVC‑LongG12: 16 GB×1 Approx. 120 min. / 32 GB×1 Approx. 240 min. / 64 GB×1 Approx. 480 min.

Digital video

Sampling Frequency:
AVC‑Intra100/AVC‑Intra50/AVC‑LongG50/
AVC‑LongG25/AVC‑LongG12/DVCPRO HD
Y: 74.1758 MHz, PB/PR: 37.0879 MHz (59.94 Hz)
Y: 74.2500 MHz, PB/PR: 37.1250 MHz (50 Hz)
DVCPRO50
Y: 13.5 MHz, PB/PR: 6.75 MHz
DVCPRO
Y: 13.5 MHz, PB/PR: 3.375 MHz
Quantizing:
AVC‑Intra100/AVC‑Intra50/AVC‑LongG50/AVC‑LongG25: 10 bits
AVC‑LongG12/DVCPRO HD/DVCPRO50/DVCPRO/DV: 8 bits
Video Compression Format:
AVC‑Intra100/AVC‑Intra50: MPEG-4 AVC/H.264 Intra Profile
AVC‑LongG50/AVC‑LongG25/AVC‑LongG12: MPEG-4 AVC/H.264
DVCPRO HD: DV-Based Compression (SMPTE 370M)
DVCPRO50/DVCPRO: DV-Based Compression (SMPTE 314M)
DV: DV Compression (IEC 61834-2)

Digital audio

Recording Audio Signal:
AVC‑Intra100/ AVC‑Intra50:
48 kHz/16 bits, 4CH and 48 kHz/24 bits, 4CH switch
AVC‑LongG50/AVC‑LongG25: 48 kHz/24 bits, 4CH
AVC‑LongG12/DVCPRO HD/DVCPRO50: 48 kHz/16 bits, 4CH
DVCPRO/DV: 48 kHz/16 bits, 4CH
Headroom:
12 dB/18 dB/20 dB switchable menu

AVC proxy

File Format:
MOV
Video Compression Format:
H.264/AVC Baseline Profile, H.264/AVC High Profile
Audio Compression Format:
AAC‑LC, Linear PCM
Approximate Recording Time (1 GB)*2:
AVC-G6 2CH MOV: Approx. 13 min.
SHQ 2CH MOV: Approx. 25 min.
HQ 2CH MOV: Approx. 78 min.
LOW 2CH MOV: Approx. 135 min.

Video input/output

SDI OUT:
BNC×1, HD (3G/1.5G), SD: 0.8 V [p-p], 75 Ω
VIDEO OUT:
BNC×1, Also used as the GENLOCK IN, IN/OUT switch selection
Composite: 1.0 V [p-p], 75 Ω
HDMI OUT:
HDMI×1
(HDMI type A terminal, not compatible with VIERA Link)

Audio input

Built-in Microphone:
Supports stereo microphone
AUDIO INPUT 1/AUDIO INPUT 2:
XLR×2, 3 pin.Input high impedance, LINE/MIC switch selection
LINE: 4 dBu/0 dBu (selectable menu)
MIC: −40 dBu/−50 dBu/−60 dBu (selectable menu)
+48 åV on/off (switch selection)

Audio output

AUDIO OUT:
3.5 mm diameter stereo mini jack ×1, Output level: 600 Ω, 316 mV
Headphones:
3.5 mm diameter stereo mini jack ×1
100 Ω, −16 dBV (32 Ω load, at maximum output level)
Speaker:
20 mm diameter, round ×1

Other input/output

CAM REMOTE:
2.5 mm diameter super mini jack ×1 ZOOM S/S
3.5 mm diameter mini jack ×1 FOCUS IRIS
GENLOCK IN:
BNC×1, also used as the VIDEO OUT, IN/OUT switch selection, 1.0 V [p-p], 75 Ω
TC IN/OUT:
BNC×1
Used as the input and output terminals, IN/OUT switch selection
Input: 1.0 V - 4.0 V [p-p], 10 kΩ
Output: 2.0 V±0.5 V [p-p], low impedance
LAN:
100BASE‑TX/10BASE‑T
USB2.0 DEVICE (device):
Type miniB connector, 4 pin
USB3.0 HOST (host):
Type A connector, 9 pin
USB2.0 HOST(sub-host):
Type A connector, 4 pin (exclusively for wireless module AJ‑WM30)
DC IN 12V:
DC 12 V (DC 10.5 V - 13.5 V), EIAJ type 4

Monitor

LCD Monitor:
3.5 type QHD color monitor (Approx. 1560000 dots)
Viewfinder:
0.5 type OLED (organic EL display)
(Approx. 2360000 dots, video display area: Approx. 1770000 dots)

Included Accessories

Included Accessories:
Battery (VW-VBD58), Shoulder strap, Battery charger, AC adaptor, Microphone holder, Screw for microphone holder (12 mm), Power code × 2, Eye cup, Lens hood, Grip belt
Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten