Telefonisch bestellen unter +49 (0)6155 8877766

Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO

Artikelnr.: 1000009780

9 Stream Recording / 8 Inputs / 2 Outputs / 2x Stereo In / 1080p60 In

Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)
Sofort lieferbar. Versandbereit in 1-3 Werktagen.
1.355,40 € 1.219,86 € 1.025,09 €

Dieses Modell umfasst alle Funktionen des ATEM Mini Extreme und kann zusätzlich neun separate H.264-Videostreams in Echtzeit aufzeichnen. Neben dem Programmvideo können Sie also acht Clean-Feeds erfassen. Um das Projekt wiederherzustellen und nachträglich zu bearbeiten, wird auch eine DaVinci Resolve Projektdatei mitgespeichert.

Blackmagic ATEM Mini Extreme ISO (BM-SWATEMMINICEXTISO)

  • Bedienfeldgesteuertes Kompaktdesign
  • 8 Inputs / 2 Outputs
  • Unterstützt Streaming per Ethernet oder über freigegebene Handys per USB
  • Unterstützt Remote-Streaming über die 5G- oder 4G-Mobilfunkverbindung von Handys
  • Zeichnet 9 streams in H.264 auf USB-Laufwerke auf
  • Zwei Stereoaudioeingänge dienen dem Anschluss von Tisch- oder Ansteckmikrofonen
  • Automatische Normwandlung und Resynchronisierung an allen HDMI-Eingängen
  • Inklusive der kostenlosen ATEM Software Control Anwendung für Mac und Windows
  • Interner Medienspeicher für 20 RGBA-Grafiken für Titel, Eröffnungstafeln und Logos
  • Vier ATEM Advanced Chroma Keyer für Projekte mit Green- oder Bluescreens
  • Zwei unabhängige DVE plus SuperSource mit vier zusätzlichen DVE
  • 16-facher Multiviewer fürs Monitoring aller Kameras sowie des Aufzeichnungs- und
  • Streamingstatus

Bearbeiten Sie Liveproduktionen mit separaten ISO-Aufzeichnungen
Da die ATEM Mini Extreme ISO Modelle mehrere Videostreams gleichzeitig aufzeichnen können – einschließlich Clean-Feeds von allen Eingaben und Programm – ermöglichen sie Ihnen die nachträgliche Bearbeitung Ihrer Live-Events. Auch im Programm verwendete Bilder aus dem Media Pool werden zusammen mit den Videodateien gespeichert. Die Videodateien enthalten Metadaten-Tags bspw. für synchronisierten Timecode und Kameranummern. Damit wird ein Neuschnitt Ihrer Sendung mit neuen Gradings, Effekten und Grafiken zur Realität. Selbst die Audioquellen werden mitaufgezeichnet, sodass Sie Ihren Ton professionell neu mischen können.

Bis zu acht separat steuerbare Kameras anschließen
Ja nach Modell können Sie für unterschiedliche Perspektiven vier oder acht Kameras an die vorhandenen HDMI-Eingänge anschließen. Videokameras mit HDMI-Ausgängen liefern bessere Bilder als Webcams, weil sie hochwertigere Objektive verwenden und bei Niedriglicht mehr leisten. In abweichenden Videonormen eingehende Videoquellen werden allesamt vom Mischer resynchronisiert. Schließen Sie also bedenkenlos beliebige Videogeräte an – es wird alles funktionieren. Da viele HDMI-Kameras Wechselobjektive unterstützen, können Sie Weitwinkel für Totalen oder Zooms für Nahaufnahmen einsetzen. Malen Sie sich die vielen Vorteile aus, die Ihnen die Low-Light-Leistung besserer Kameras für Theaterproduktionen, Hochzeiten, Schulkonzerte und Musikvideos eröffnen.

Videoausgabe über HDMI- und USB-Webcam-Ports
Um Ihnen maximale Kompatibilität zu bieten, haben alle ATEM Mini Modelle einen USB-Port an Bord, der als simple Webcam-Quelle fungiert. Einfach an einen Computer anschließen und die Arbeit mit jeder beliebigen Videosoftware aufnehmen. Die Software liest ATEM Minis als gewöhnliche Webcam, obwohl es sich in Wirklichkeit um einen Live-Produktionsmischer handelt. Dies garantiert vollständige Kompatibilität mit jeder Videosoftware in voller 1080HD-Auflösungsqualität. Benutzen Sie Ihre bevorzugte Software wie Zoom, Microsoft Teams oder Skype, um sendetaugliche Präsentationen professionell im Multicam-Stil zu gestalten! Der Webcam-Ausgang von ATEM Minis ist auch mit Streamingsoftwares wie Open Broadcaster, XSplit Broadcaster und weiteren kompatibel.

Nutzen Sie die mobilen Daten von 5G- oder 4G-Handys
Für Liveproduktionen on Location unterstützen die ATEM Mini Extreme Modelle mobile Datenverbindungen mit Apple oder Android Handys über den USB-Port. Zugleich ist das eine tolle Backup-Option zur Haupt-Ethernet-Verbindung. Das Tethering funktioniert mit den neuesten Mobiltelefonen für 5G-Geschwindigkeit sowie anderen gängigen 4G-Handys. Der ATEM Mischer erkennt ein angeschlossenes Handy automatisch und greift auf seine Internetverbindung zu. Damit bleibt Ihnen das Ändern von Einstellungen erspart. Solange das Mobiltelefon verbunden ist, zieht es Strom vom USB-Port und wird somit vom Mischer aufgeladen. Die Tethering-Möglichkeit mit mobilen Daten macht aus ATEM Mini Pros und ATEM Mini Extremes die perfekte mobile Produktionslösung!

Mit ATEM Mini Pros live per Ethernet streamen
Die Modelle ATEM Mini ATEM Mini Extreme verfügen über eine integrierte Hardware-Streaming-Engine zum Livestreamen über ihren Ethernet-Port. Somit können Sie live und in besserer Qualität ohne fallengelassene Frames an YouTube, Facebook und Twitch streamen. Auch die Einstellungen sind simpler. Einfach den Streaming-Dienstleister wählen und Ihren Streamschlüssel eingeben! Alternativ sehen Sie das Streaming-Setup über die Menüpaletten in ATEM Software Control. Der Streamingstatus wird Ihnen auch im Multiviewer angezeigt. Man überblickt ihn sofort, denn die Datenratenanzeige gibt die für das verwendete Videoformat benötigte Internetgeschwindigkeit an. Wer technikaffin ist, kann sogar die Streamingprofile in der XML-Einstellungsdatei aktualisieren, um neue Dienste zu laden.

Mit dem ATEM Mini Extreme direkt auf USB-Laufwerke aufzeichnen
Die ATEM Mini Extreme Modelle unterstützen auch Direktaufzeichnungen Ihrer Streamingdaten auf USB-Flashspeicher. So erzielen Sie für Ihre Streams in denselben H.264-Videodateien mit AAC-Audio sehr lange Aufzeichnungszeiten. Die Dateien können Sie unmittelbar auf beliebige Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo hochladen. Unterstützung für Aufzeichnungen auf mehrere Laufwerke ist über einen USB-Hub oder eine Blackmagic MultiDock gegeben. Ist ein Laufwerk voll, wird für unterbrechungsfreies Aufzeichnen auf das nächste zugegriffen. Die Einstellungen für die Aufzeichnung und Auswahl des Datenträgers erfolgen in ATEM Software Control. Der integrierte Multiviewer bietet eine Anzeige für den Aufzeichnungsstatus. Sie können sogar die Aufzeichnung auf angeschlossenen Blackmagic Pocket Cinema Cameras auslösen.

Kreieren Sie umwerfende virtuelle Sets
Die ATEM Mini Extreme Modelle bieten vier Upstream-Chromakeyer, was Ihnen den Bau spannender virtueller Sets gestattet. Bei vier unabhängigen Chromakeyern haben Sie einen für jede Kamera und können dementsprechend ein virtuelles Set für bis zu vier Kameras bauen. Mit dem ATEM Mini Extreme stehen Ihnen acht Eingänge zur Verfügung: Bspw. vier für die Kameras und vier weitere zum Anschließen von Computern zum Rendern von Hintergründen für das virtuelle Set. Wenn Sie Ihre Kameras nicht bewegen möchten, können Sie virtuelle Sets auch mit fixen Kameras erstellen, indem Sie zuvor gerenderte Standbildhintergründe aus den Mediaplayern und dem Media Pool laden. Mit Makros lassen sich Kameras umschalten und die passenden Hintergründe in die Mediaplayer laden. Alternativ können Sie sogar eine DeckLink Quad HDMI und Live-Software für virtuelle Sets einsetzen.

Mächtige Verarbeitung per SuperSource
Zusätzlich zu den beiden in den ATEM Mini Extreme Modellen verbauten unabhängigen DVE-Prozessoren, gibt es den leistungsstarken SuperSource-Multilayer-Prozessor. Er bietet Ihnen vier weitere DVE-Ebenen sowie eine Hintergrundebene, die auf dem ATEM Mini Extreme alle als zusätzliche Eingabequellen angezeigt werden. Für SuperSoure-DVE kann jeder beliebige Videoeingang des ATEM Mini Extreme verwendet werden. Über einen benutzerdefinierten Hintergrund im Media Pool werden dann alle Ebenen zusammengefügt. Wenn Sie den Effekt schon vor der Liveschaltung einrichten, stehen für andere Aufgaben trotzdem noch beide Haupt-DVE zur Verfügung. Daher ist SuperSource bei Interviews mit mehreren Personen ideal für Bild-im-Bild-Anzeigen. Mit SuperSource hat man quasi einen zusätzlichen integrierten multilayer-fähigen VFX-Mischer.

Echtes Mix-Effekt-Mischen wie beim Rundfunk
ATEM Minis sind werksseitig auf den Cut-Bus-Modus eingestellt. Man kann sie aber auch auf den Mix-Effekt-Betriebsmodus einstellen, wie ihn große Sendeanstalten vorrangig für ihre Live-Produktionsmischer verwenden. Das Mischen im Cut-Bus-Modus ist einfach. Die Auswahl eines beliebigen Eingangs bewirkt die sofortige Umschaltung auf diese Quelle. Wollen Sie Ihren ATEM Mini wie ein echter Profi betreiben, versetzen Sie ihn über ATEM Software Control in den Mix/Effekt-Modus. Der Betrieb im Mix-Effekt-Modus ermöglicht die Auswahl einer Quelle, die jedoch erst durch Drücken der „Cut“- oder „Auto“-Taste auf Sendung geht. Durch diesen zweistufigen Programm/Vorschau-Prozess passieren weniger Patzer. Überdies ist der Programm/Vorschau-Betrieb optimal, um Auszubildende auf eine Laufbahn im Rundfunk vorzubereiten.

Lieferumfang
• ATEM Mini Extreme ISO
• Externes 12V-DC-Netzteil mit passenden Steckeradaptern für alle Länder

Ihre Daten werden gemäß unserem Datenschutzhinweis erhoben und gesammelt.

 

 

 

 

 

* Inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Exkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten